Verfasst von: sibyllemeder | 8. Januar 2010

Zen und die Kunst des Stromausfalls

ins Blaue

ins Blaue

Ob die griechische Elektrizitätsgesellschaft ΔΕΗ wohl bloß die Interessen ihrer Kunden am Herzen hat, wenn sie ihren Service mal für ein paar Stunden aussetzt?

Heute wollte ich eigentlich direkt vom Frühstück zum Computer, doch kaum hatte ich den Löffel aus der Hand gelegt, fiel der Strom aus. Der Kühlschrank zischte bedenklich, die Waschmaschine stoppte mitten im vollen Schwung und ich wusste, dass da nichts mehr zu machen war, denn wir hatten ungefähr 10873 Stromausfälle in den letzten Wochen. (Das ist natürlich nur die gefühlte Anzahl. In Wirklichkeit könnten es ein bis zwei weniger gewesen sein.)

Normalerweise passieren Stromausfälle an regnerischen, windigen Tagen, wenn draußen nichts zu holen ist außer einer deftigen Erkältung. Heute hingegen war der Himmel strahlend blau, die Luft mild, und als Schwede hätte man es für einen Mittsommertag gehalten.

Solarenergie geht immer!

Solarenergie geht immer!

Also, Kamera geschnappt und auf in die Wildnis, Fotos für die neue Postkarten-Edition machen. Auf und ab wanderten wir über die Hügel, Ian immer einen Kilometer voraus, weil ich zu lange brauchte, um meine Bilder zu machen. Durchgeschwitzt und überhitzt, sprangen wir in Lethra sogar ins Meer. Am 8. Januar, wohlgemerkt.

Während ich so vor mich hin paddelte, die türkische Küste am Horizont, dachte ich über ΔΕΗs gutes Timing nach. Wieder zu Hause angekommen, würde bestimmt auch der Strom zurück sein…

War er auch. Aber jetzt ist der Warmwasser-Boiler kaputt. Der Installateur sagt, es ist ein ziemlich großes Problem, irgendwas mit den Leitungen, aber er wird das morgen in Ordnung bringen. Ich nehme an, es ist Zeit, dass ich mich an den Computer setze…

Hügel rauf und runter

Hügel rauf und runter


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: