Verfasst von: sibyllemeder | 15. September 2009

Inspirationen

Bücher, die ich gerne lese, wenn ich selber filme:

Charlotte Chandler: Ich, Fellini.

(Zeigt mir immer wieder, dass es nicht nur eine richtige, sondern tausend mögliche Weisen gibt, einen Film zu drehen. Viel Raum für Experimente.)

Stig Björkman: Woody über Allen.

(Schon allein wegen Woodys Ratschlag für eine Filmausbildung lese ich die Interviews immer wieder gerne (frei nachempfunden in etwa): Gehen Sie einfach ins Kino! Sie werden durch Osmose lernen, was Sie brauchen.)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: