Verfasst von: sibyllemeder | 24. Dezember 2013

Fröhliche Weihnachten vom INSELBUS!

DER INSELBUS wünscht…

Happy Christmas

…FROHE WEIHNACHTEN UND EIN WUNDERVOLLES 2014 EUCH ALLEN!

(ENGLISH VERSION – FESTIVE, TOO)

Verfasst von: sibyllemeder | 20. Dezember 2013

DER INSELBUS klingt so

Κώστας στο λάουτο

Frohe Wintergrüße aus der INSELBUS-Zentrale. Um euch in dieser Zeit des Schenkens schon einmal in die richtige Stimmung zu versetzen, schenken wir euch etwas akustische Vorfreude auf den INSELBUS.

Na, schon aufgeregt? Ja, wir auch! Der Soundtrack ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Films und bis ihr beides in Kombination erleben könnt, bekommt ihr hier im Blog einige Stücke davon zu hören – mit ein paar Hintergrund-Infos zu ihrer Entstehung.

Los geht’s.

Als ersten Audio-Leckerbissen haben wir das INSELBUS-Titelstück. Es heißt “THE ISLAND BUS” – wer hätte das gedacht! – und kommt in zwei verschiedenen Varianten im Film vor.

Leser des englischen Blogs werden sich vielleicht daran erinnern, wie wir ein Aufnahmestudio in Livadia improvisiert haben und einige von Tilos’ jungen Talenten – John Bartlam und Dennis Kelly – sich mit erfahrenen Live-Musikern der Insel – Pantelis Logothetis, Xenia Logotheti, Antonis and Konstantinos Makris and Aristotelis Hatzifountas – zusammengetan haben.

Έτοιμο το μικρόφωνο - ένα, δύο, τρία - πάμε!

Έτοιμο το μικρόφωνο – ένα, δύο, τρία – πάμε!

Außer den unvergänglichen Klassikern, die Tilos-Fans und Einheimische von den Panagyria kennen und die auch auf dem INSELBUS-Soundtrack zu hören sind, haben die Musiker auch die eine oder andere Improvisation für uns eingespielt. Angefangen hat alles mit einer Melodie von John und Dennis. Antonis, Kostas, Telis, Pantelis und Xenia improvisierten zu deren Akkorden – und “THE ISLAND BUS” war geboren!

Double track recording made easy

Hier ist ein Ausschnitt der Originalaufnahme:

Und ganz nach dem Motto “Fusion” – das war der ursprüngliche Titel des Stücks – erwähnte ich einer Dortmunder Freundin gegenüber, dass ich nach einem DJ mit Interesse an Balkanmusik und Musik des Nahen Ostens suche, der für den INSELBUS-Soundtrack einige Stücke remixen könnte. Wie der Zufall so will, kannte sie genau den Richtigen: DJ Badre.

In Marokko aufgewachsen, wurde Badre von einer riesigen Bandbreite “ethnischer Beats und Sounds” beeinflusst. Er war von dieser spirituellen, farbenfrohen Musik fasziniert und begann, auf seine ganz eigene Art elektronische Musik mit ethnischen Beats zu kombinieren.

Ich fühlte mich ein bisschen wie zu Weihnachten – daher das Timing heute – als wir uns zum ersten Mal trafen, um mit einigen der Songs aus Tilos zu spielen – im wahrsten Sinn des Wortes. Ihr werdet in Zukunft noch mehr seiner fantastischen Remixe, ebenso wie Thomas Manganos brillanten Original-Soundtrack für DER INSELBUS auf diesem Blog zu hören bekommen.

Für heute, lehnt euch entspannt zurück mit einem Glas eures Lieblings-Was-auch-immer und hört mal in “THE ISLAND BUS (REMIX)” rein:

Ópa und Kling, Glöckchen, klingeling!

(ENGLISH VERSION – SOUNDS THE SAME)

Verfasst von: sibyllemeder | 18. Oktober 2013

Hier ist unser Plakatdesign – frisch von der Künstlerin!

Fühlte sich an wie Weihnachten, als ich das pdf-Dokument mit dem Plakatdesign, das die deutsche Malerin und Illustratorin Viola Welker (www.viola-welker.de) für uns gestaltet hat, aus der Dropbox auspacken konnte.

Hier ist ihre wunderbare Vision für den INSELBUS:

INSELBUS-Plakat, artwork: Viola Welker

Viola Welker ist eine deutsche Malerin und Illustratorin. Zentrales Thema ihrer Werke ist die Kreatur, ein geschaffenes Wesen, das sowohl als Mensch, Tier, Pflanze, als auch als fabelähnliches Wesen in Erscheinung tritt. Diese Geschöpfe sind in einen Prozess des Wachsens integriert und eng verbunden mit ihrer ganz individuellen Umgebung, die sich durch große Form- und Artenvielfalt auszeichnet. Florale Ornamente und organisch anmutende Zellverbände stehen gleichermaßen für wachsendes aber auch vergehendes oder wieder erwachendes Leben des Individuums.

Ihre Arbeiten wurden veröffentlicht durch den Gestalten-Verlag, zeixs-Verlag, 3×3 magazine, Hermann-Schmidt-Verlag und mitp-Verlag.

…Und – dürfen wir mal stolz anmerken – jetzt auch auf unserem Plakat!

Verfasst von: sibyllemeder | 11. Oktober 2013

DER INSELBUS @ Medimed DocsMarket, Sitges, 11-13 Oct

Medimed DocsMarket

Wir freuen uns sehr, dass DER INSELBUS für den 14. Medimed DocsMarket, Sitges, ausgewählt wurde.

Für Teilnehmer dieses einzigartigen Euromediterranen Dokumentarfilm-Marktes wird unser Film vom 11. bis 13. Oktober für private Vorführungen in der Medimed-Videothek verfügbar sein. Eine abendfüllende Fassung und eine 58-minütige Fernsehfassung sind im Katalog enthalten.

Wir wünschen eine gute Reise im INSELBUS!

Startklar!

Startklar!

Verfasst von: sibyllemeder | 9. September 2013

DER INSELBUS ist startklar!

Startklar!

Wir haben einen Film!

Wir haben einen Film! Muss man dazu noch mehr sagen? – Ja, in der Tat, alles mögliche gibt es zu sagen, aber das sparen wir uns für zukünftige Berichte.

Für heute erst einmal bloß ein riesiges Danke an alle, die diesem Projekt ihre Zeit und ihr Können zur Verfügung gestellt haben, und an all jene im Publikum für euer Interesse und eure Unterstützung. DER INSELBUS ist komplett, eine Version in Spielfilmlänge ist in den letzten Wochen in Glasgow geschnitten, gemischt und fertig gestellt worden, wobei Sound Designer Ali Murray und Colorist John Sackey fantastische Arbeit geleistet haben. Eine TV-Version unseres Films wird in Kürze zu haben sein.

Beste sonnigste Grüße von einer dauergrinsenden Regisseurin, die – passender Weise – in zwei Stunden einen Bus erwischen muss.

Alles Liebe,
Sibylle

(ENGLISH VERSION – JUST AS COMPLETE)

Verfasst von: sibyllemeder | 21. Juli 2013

Der Inselbus auf Tour

Wie bereits erwähnt, findet die INSELBUS-Postproduktion gerade in Schottland statt. Letzte Woche habe ich mich mit Film-Colorist John Sackey getroffen, um den perfekten Look für unseren Dokumentarfilm zu kreieren. Während wir in einem Glasgower Studio über strahlenden Tilos-Sonnenschein sprachen, lockte draußen beinah griechisches Sommerwetter: 30 Grad and blauer Himmel. Das heißt, manchmal muss man einfach raus aus dem Studio.

20130721-102025.jpg

Als ich mir dann gestern die schottische Landschaft aus der Nähe angesehen habe, fand ich mich plötzlich in einer sehr vertrauten Situation wieder: enge Strassen, großer Bus, wild-gestikulierende Fahrer – willkommen im Highlands Bus! … (Sollten wir vielleicht über eine Fortsetzung nachdenken?)

20130721-101912.jpg

(ENGLISH VERSION – SCOTTISH, TOO)

Verfasst von: sibyllemeder | 9. Juli 2013

Inseltöne

Gerade eben komme ich von einem Tonmischungs-Marathon zurück. Tausend Dank an unseren Ton-Editor Ali Murray dafür, dass er die Hälfte des schottischen Sommers (also: heute den ganzen Tag) mit mir und griechischer Sonne auf Video in einem Tonstudio verbracht hat, um den richtigen Klang zu erschaffen. Ali, you rock!

20130709-010744.jpg

(ENGLISH VERSION – sounds good, too)

Verfasst von: sibyllemeder | 21. Juni 2013

Der Inselbus – ist fast fertig!

Hallo liebe Inselbus-Fahrgäste!
Die letzte Meldung ist schon eine Weile her, aber wir waren keinesfalls faul – eher im Gegenteil. Bald gibt’s hier mehr Neuigkeiten und auch einen niegelnagelneuen Trailer – für den fertigen Film!
Seid ihr gespannt? Wir sind es auf jeden Fall.
Damit ihr bis dahin auch schon ein bisschen Unterhaltung habt, hier unser Fundraising-Trailer, in dem ihr auch schon ein paar Inselbus-Passagiere in Bild und Ton kennenlernt.

Καλό Σαββατοκύριακο fae Scotland!

The Island Bus – Trailer (March 2011) from Sibylle Meder on Vimeo.

The Island Bus – one bus to serve them all, one year in the microcosm of life on one of Europe’s outposts.

The Island Bus is the story of life on a very special Greek island where 400 people, from 14 nationalities and 3 continents live, work and play. It really is a microcosm of Europe set on a rocky outpost in the middle of the sea between Turkey and Greece – on an island called Tilos.

The Island Bus, documentary in development
(Beau Films Ltd, UK, High5Films, Germany)
Producer: Lindsay Goodall
Director: Sibylle Meder
Co-producers: Anja Dehghan, Mike Dehghan
http//:islandbus.wordpress.com

Sauberer Bus

(ENGLISH VERSION – ALMOST COMPLETE AS WELL)

Verfasst von: sibyllemeder | 5. Mai 2013

Frohe Griechische Ostern!

Καλό Πάσχα!

Hier sind ein paar Einblicke ins Leben auf Tilos. Die Szenen stammen aus Videomaterial, das ich im Laufe der Jahre gesammelt habe – beim Inselbus-Dreh oder bei anderen Gelegenheiten.
Viel Spaß bei einer kleinen Vorschau darauf, wie man auf Tilos feiert!

Sacred Tilos – religious scenes from Tilos Island, Greece from Sibylle Meder on Vimeo.

Scenes from different religious events on the Greek island of Tilos.

(ENGLISH VERSION)

Verfasst von: sibyllemeder | 4. Mai 2013

Zoom auf den Inselbus

Bloß weil hier eine Weile Funkstille herrschte, heißt das nicht, dass hinter den Inselbus-Kulissen nichts passiert. Ganz im Gegenteil: die Post-Produktion ist äußerst produktiv – ein Blog mit den neusten Neuigkeiten wird folgen – und passend dazu gab’s gerade einen sechsseitigen Artikel in “zoom – das Magazin der Filmemacher” über die Entstehungsgeschichte unseres Dokumentarfilms.

Hier ein Ausschnitt aus “Wenn der Feta mitfährt – Doku über einen griechischen Inselbus” (zoom, Ausgabe 03/2013).

Wenn der Feta mitfaehrt screenshot3

Sonnige Grüße zur Abwechslung mal aus Deutschland,

Eure Sibylle

(ENGLISH VERSION)

Older Posts »

Kategorien

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 304 Followern an