Verfasst von: sibyllemeder | 1. Oktober 2014

DER INSELBUS – Tilos-Premiere, Sonntag, 5. Oktober 2014, 19 Uhr

DER INSELBUS Avant-premiere, (c) Vangelis Patsialos/Goethe-Institut Athen

THE ISLAND BUS avant-premiere, (c) Vangelis Patsialos/Goethe-Institut Athen

Der große Tag ist da!!! Das Warten hat ein Ende:

Nachdem er in Athen und Mytilini die Zuschauer berührte, kommt DER INSELBUS endlich zu seiner Tilos-Premiere und wird an genau dem Ort gezeigt, wo er gefilmt wurde!

DER INSELBUS
(58 min, GRIECHISCH mit englischen Untertiteln)
Sonntag, 5. Oktober 2014, 19 Uhr
in Livadia Square, Tilos
gefolgt von Tanz und Party
in Anwesenheit der Regisseurin (die garantiert auch tanzen wird!)

Saeed hat seine Zustimmung erteilt - wir können loslegen.

Saeed has given his ok – we are good to go.

Verfasst von: sibyllemeder | 22. September 2014

DER INSELBUS beim Aegean Docs Festival 2014, 22. Sept, 21 Uhr

10629779_814726048548378_8966408262761547557_n

Am Montag, 22. September 2014, 21:00 Uhr wird
DER INSELBUS
(GRIECHISCH mit englischen Untertiteln)
im Wettbewerb des Aegean Docs 2014 Festivals zu sehen sein,
gefolgt von einer Publikumsdiskussion mit der Regisseurin.

Aufführungsorte:
Stadttheater, Mytilini
Idryma Tsakos, Chios
Städtisches Kino, Psara
Städtisches Kino, Fournoi
Auditorium der Universität Rhodes

Eintritt ist frei.

Neue Vorführdaten für den INSELBUS!

vign-Affiche_2014

Das 14. Festival International du Film Insulaire de Groix widmet sich dieses Jahr schwerpunktmäßig den griechischen Inseln, und wir sind sehr stolz, Teil einer Vorführreihe zum Thema “Immigration auf den Inseln” zu sein.

DER INSELBUS eröffnet seine internationale Route und wird beim Internationalen Festival des Inselfilms auf der Isle du Groix in Port Lay laufen, gefolgt von einer von Amnesty International und “Non-lieux de l’exil” organisierten Podiumsdiskussion.

Markiert das Datum im Kalender und trefft uns auf der Isle de Groix!

tableronde2

Amnesty21

DER INSELBUS
Port Lay 1
Freitag 22 August um 15:30
GRIECHISCH MIT FRANZÖSISCHEN UNTERTITELN
GREC SOUS-TITRÉ FRANÇAIS

Gestern flatterten unserem Team sehr feine Neuigkeiten ins Email-Postfach:

Aus 347 Filmeinreichungen wurde DER INSELBUS für den Wettbewerb des diesjährigen Aegean Docs Festivals ausgewählt. In seiner früheren Ausgabe, wurden bei Aegean Docs Filme wie der Oscar-nominierte 5 BROKEN CAMERAS, SEARCHING FOR SUGARMAN und I AM BREATHING gezeigt – weswegen wir sehr stolz sind, 2014 zum Programm zu gehören.

Das Festival findet vom 20-28 September 2014 auf der griechischen Insel Mytilini/Lesvos statt.

Aegean Docs

Veranstaltungsort, Datum und Uhrzeit werden wir hier bekannt geben, sobald sie verfügbar sind.

Καλό ταξίδι für unseren Film und ein massives gigantisches DANKESCHÖN and das gesamte INSELBUS-Team dafür, dass ihr mit mir diese Reise angetreten habt. Ihr seid fantastisch – und jetzt bekommen die Leute das auch zu sehen!

Glückliche Bus-Reisende Sibylle

(ENGLISH VERSION – ALSO SELECTED)

Verfasst von: sibyllemeder | 4. Juni 2014

Hier ist unser neuer Trailer für den INSELBUS!

Hier ist der Trailer für den fertigen Dokumentarfilm DER INSELBUS, brandneu, strahlend klar and total wasserfest. DER INSELBUS – coming soon. Viel Spaß!

THE ISLAND BUS – feature documentary trailer from Sibylle Meder on Vimeo.

Verfasst von: sibyllemeder | 22. Mai 2014

DER INSELBUS beim Krakow Film Market (26.-31. Mai 2014)

Wir freuen uns, dass DER INSELBUS für Filmindustrie-Besucher vom 26. bis zum 31. May 2014 beim Krakow Film Market zu sehen sein wird.

photo © Krakow Film Market

Der Krakow Film Market ist einer der größten Filmmärkte for Dokumentar- und Kurzfilm in Europa. In der digitalen Videothek werden circa 300 der neusten Titel aus aller Welt zu sehen sein. Ungefähr 1000 Filme, Dokumentarfilme, Kurzfilme und Animationen, wurden zum diesjährigen Markt eingereicht, aus denen die Organisatoren 300 Filme ausgewählt haben.

Alle ausgewählten Filme sind im nutzerfreundlichen Katalog aufgelistet und werden während des Marktes in der digitalen Online-Videothek zu sehen sein.

KRAKOW FILM MARKET
26.05,12.00 – 20.00
27.05 – 30.05, 10.00 – 20.00
31.05, 10.00 – 16.00
MO S‑4 (Zugang mit den Pässen: INDUSTRY, MARKET, MEDIA)

Verfasst von: sibyllemeder | 24. Dezember 2013

Fröhliche Weihnachten vom INSELBUS!

DER INSELBUS wünscht…

Happy Christmas

…FROHE WEIHNACHTEN UND EIN WUNDERVOLLES 2014 EUCH ALLEN!

(ENGLISH VERSION – FESTIVE, TOO)

Verfasst von: sibyllemeder | 20. Dezember 2013

DER INSELBUS klingt so

Κώστας στο λάουτο

Frohe Wintergrüße aus der INSELBUS-Zentrale. Um euch in dieser Zeit des Schenkens schon einmal in die richtige Stimmung zu versetzen, schenken wir euch etwas akustische Vorfreude auf den INSELBUS.

Na, schon aufgeregt? Ja, wir auch! Der Soundtrack ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Films und bis ihr beides in Kombination erleben könnt, bekommt ihr hier im Blog einige Stücke davon zu hören – mit ein paar Hintergrund-Infos zu ihrer Entstehung.

Los geht’s.

Als ersten Audio-Leckerbissen haben wir das INSELBUS-Titelstück. Es heißt “THE ISLAND BUS” – wer hätte das gedacht! – und kommt in zwei verschiedenen Varianten im Film vor.

Leser des englischen Blogs werden sich vielleicht daran erinnern, wie wir ein Aufnahmestudio in Livadia improvisiert haben und einige von Tilos’ jungen Talenten – John Bartlam und Dennis Kelly – sich mit erfahrenen Live-Musikern der Insel – Pantelis Logothetis, Xenia Logotheti, Antonis and Konstantinos Makris and Aristotelis Hatzifountas – zusammengetan haben.

Έτοιμο το μικρόφωνο - ένα, δύο, τρία - πάμε!

Έτοιμο το μικρόφωνο – ένα, δύο, τρία – πάμε!

Außer den unvergänglichen Klassikern, die Tilos-Fans und Einheimische von den Panagyria kennen und die auch auf dem INSELBUS-Soundtrack zu hören sind, haben die Musiker auch die eine oder andere Improvisation für uns eingespielt. Angefangen hat alles mit einer Melodie von John und Dennis. Antonis, Kostas, Telis, Pantelis und Xenia improvisierten zu deren Akkorden – und “THE ISLAND BUS” war geboren!

Double track recording made easy

Hier ist ein Ausschnitt der Originalaufnahme:

Und ganz nach dem Motto “Fusion” – das war der ursprüngliche Titel des Stücks – erwähnte ich einer Dortmunder Freundin gegenüber, dass ich nach einem DJ mit Interesse an Balkanmusik und Musik des Nahen Ostens suche, der für den INSELBUS-Soundtrack einige Stücke remixen könnte. Wie der Zufall so will, kannte sie genau den Richtigen: DJ Badre.

In Marokko aufgewachsen, wurde Badre von einer riesigen Bandbreite “ethnischer Beats und Sounds” beeinflusst. Er war von dieser spirituellen, farbenfrohen Musik fasziniert und begann, auf seine ganz eigene Art elektronische Musik mit ethnischen Beats zu kombinieren.

Ich fühlte mich ein bisschen wie zu Weihnachten – daher das Timing heute – als wir uns zum ersten Mal trafen, um mit einigen der Songs aus Tilos zu spielen – im wahrsten Sinn des Wortes. Ihr werdet in Zukunft noch mehr seiner fantastischen Remixe, ebenso wie Thomas Manganos brillanten Original-Soundtrack für DER INSELBUS auf diesem Blog zu hören bekommen.

Für heute, lehnt euch entspannt zurück mit einem Glas eures Lieblings-Was-auch-immer und hört mal in “THE ISLAND BUS (REMIX)” rein:

Ópa und Kling, Glöckchen, klingeling!

(ENGLISH VERSION – SOUNDS THE SAME)

Verfasst von: sibyllemeder | 18. Oktober 2013

Hier ist unser Plakatdesign – frisch von der Künstlerin!

Fühlte sich an wie Weihnachten, als ich das pdf-Dokument mit dem Plakatdesign, das die deutsche Malerin und Illustratorin Viola Welker (www.viola-welker.de) für uns gestaltet hat, aus der Dropbox auspacken konnte.

Hier ist ihre wunderbare Vision für den INSELBUS:

INSELBUS-Plakat, artwork: Viola Welker

Viola Welker ist eine deutsche Malerin und Illustratorin. Zentrales Thema ihrer Werke ist die Kreatur, ein geschaffenes Wesen, das sowohl als Mensch, Tier, Pflanze, als auch als fabelähnliches Wesen in Erscheinung tritt. Diese Geschöpfe sind in einen Prozess des Wachsens integriert und eng verbunden mit ihrer ganz individuellen Umgebung, die sich durch große Form- und Artenvielfalt auszeichnet. Florale Ornamente und organisch anmutende Zellverbände stehen gleichermaßen für wachsendes aber auch vergehendes oder wieder erwachendes Leben des Individuums.

Ihre Arbeiten wurden veröffentlicht durch den Gestalten-Verlag, zeixs-Verlag, 3×3 magazine, Hermann-Schmidt-Verlag und mitp-Verlag.

…Und – dürfen wir mal stolz anmerken – jetzt auch auf unserem Plakat!

Verfasst von: sibyllemeder | 11. Oktober 2013

DER INSELBUS @ Medimed DocsMarket, Sitges, 11-13 Oct

Medimed DocsMarket

Wir freuen uns sehr, dass DER INSELBUS für den 14. Medimed DocsMarket, Sitges, ausgewählt wurde.

Für Teilnehmer dieses einzigartigen Euromediterranen Dokumentarfilm-Marktes wird unser Film vom 11. bis 13. Oktober für private Vorführungen in der Medimed-Videothek verfügbar sein. Eine abendfüllende Fassung und eine 58-minütige Fernsehfassung sind im Katalog enthalten.

Wir wünschen eine gute Reise im INSELBUS!

Startklar!

Startklar!

Older Posts »

Kategorien

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 304 Followern an